Left here Wondering
...

Der Junge im Mandarinenfeld
Ich sah ihn vor mir, er war mein Held
Ich dachte, er würde bei mir bleiben
Ich wollt' ihm tausend Briefe schreiben

Er hat mich an die Hand genommen
Ich dacht ich hätt' sein Herz gewonnen
Ich fühle mich zusammenbrechen
Ich wollte ihm so viel versprechen

Weißt du, ich wäre bei ihm geblieben
Ich wollte ihn ehren, respektieren, lieben
Ich wollte ihm alles von mir geben
Doch manchmal reicht das nicht im Leben

Es ist hart, zu merken, dass man nicht reicht
Und wenn die Hoffnung langsam weicht
Bleiben am Ende nur noch Fragen
Es ist schwer, so das Leben zu ertragen

Ich wollte alles für ihn sein
Der Grund zum lachen, schreien, weinen
Und keiner weiß, wie man sich fühlt
In dem Moment, wenn das Herz unterkühlt

Ich wollte ihm die Welt erklären
Für jeden seiner Küsse sterben
Was mir bleibt, sind Lichterketten
Die versuchen, mein Herz zu retten

Seine Art verzauberte mich
Durch ihn war die Welt ein großes Gedicht
Und seine Grübchen, wenn er lacht
Haben in mir ein Feuer entfacht

Ich wollte mit ihm durch Felder rennen
Nach Sternen greifen, Geld verbrennen
Schlösser aus Sand und Wasser bauen
Ihm meinen Plan vom Glück anvertrauen

Ich muss die Herzen ausradieren
Die ich gemalt hab' auf's Papier
Versuch zu schlafen mit gebrochenem Herzen
Der Grund bist du für all die Schmerzen

Die Vergangenheit riecht nach einem Mandarinenfeld
Er war mein Held, er war mein Held
Es ist sinnlos, versuchen zu beschreiben
Wie sehr ein Herz kann wirklich leiden.
13.12.09 21:51


Werbung


Triumph !

HA!

Hab tatsächlich im world wide web jemanden kennen gelernt,

der dem Typen, den ich am meisten leiden sehen will in der Vergangenheit schon mal kräftig auf's Maul gehauen hat.

Wie mein Herz sich freut, das zu hören!

Maik 4 Life :*

H

12.12.09 20:06


Verreck!

Du verfickter Bastard, verpiss dich auch meinem Leben, und lass dir ja nie wieder einfallen, dich bei mir zu melden! Das kannst du doch eh am besten -.- Eine Woche ist es mittlerweile. Und was muss ich dann sehen?! Das dir irgendeine durchgepoppte Hure <3:*-Kommentare bei wkw macht. In dem Fall...kündige ich dir die Freundschaft. Lösche ich deine Nummer, deine Fotos.

Wenn du nur nicht immernoch in meinen Träumen wärst, ich schwöre dir, es wäre um so vieles leichter.

Ich hasse dich, aus tiefstem Herzen. Für alles.

Und 30-Sekunden-Sex kann ich mir auch woanders holen, glaub ja nicht, du wärst auch nur irgendwie was Besonderes!

11.12.09 11:39


Und wenn's so weh tut, dass man keine Luft mehr bekommt, was ist dann?...

Ich weine.

Dabei hab ich mir geschworen, dass nicht so schnell mehr für einen Typen zu tun. Aber es tut so weh. Ich würde alles tun, mich selbst belügen. Aber letztendlich weiß ich, dass das Ende bereits geschrieben ist. Ich wusste es in dem Moment, als er 2 Stunden zu früh in den Zug stieg. 

Ich hasse mich dafür, dass ich dich liebe. Und dich, weil du es nicht verdient hast. Und nochmehr, weil du nicht siehst, was das alles in mir auslöst.

Ich kann nicht klar denken, habe das Gefühl, nichts ist mehr schön. Alles so gleichgültig geworden.

Sag mir nie wieder, dass du mich liebst. Küss mich nie wieder auf die Stirn. Streich mir nicht mehr die Haare aus dem Gesicht, wenn du es nicht in der Absicht tust, es noch tausend weitere Male zu machen.

Warum sagst du, ich bin dein Engel auf Erden, dass du keine jemals so geliebt hast wie mich, wenn du es im Grunde deines Herzens nicht ernst meinst?

Du machst mich kaputt, das muss aufhören.

Werde später deine SMS samt deiner Nummer löschen. 

Jetzt bringe ich es noch nicht über's Herz >.<

H.

6.12.09 20:51


Desillusioniert.

The one thing I can count on

Is nothing much at all

The one thing that I'm sure about

Is that you won't be anywhere around me

When I fall...

5.12.09 19:11


Neustart?

Es fällt mir schwer, los zu lassen.
Aber es sieht so aus, als müsste ich genau das bereits 
zum x-ten Mal tun.
Ich möchte nicht.
Abschiede tun weh. Wenn jemand ohne Abschied geht,
ist es noch schlimmer...Geh nicht, bitte.
Ich hab so Angst dich zu verlieren. Aber wenn du mich verletzt,
scheint es nicht anders zu gehen.
Ich liebe dich. Ich vermisse dich. Es war so perfekt.
Wie konnte es passieren, dass ich mich so getäuscht habe.
Ich liebe dich. Ich liebe dich. Ich liebe dich.
Worte, die dir nichts bedeuten.
Mit deinem Fehlen stirbt ein Teil von mir.
H
5.12.09 14:41





» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de